Von Webservern und WordPress

Foto von Titanas

Wie bereits im ersten Post angedroht, beginne ich nun mal mit dem rumgenerde. Ich hab den Server hier mittlerweile seit einem halben Jahr, habe ihn bereits für diverse Sachen genutzt, jedoch fiel mir bisher nie ein, was ich eigentlich für eine Webseite hier platzieren soll. Klar, meine ownCloud, meine Datenbanken, Terminkalender und Adressbücher juckt das nicht – aber eigentlich könnte man hier doch auch etwas Content platzieren.

Nach langem hin und her, habe ich mich also doch entschlossen, den Server nochmal aufzuräumen, bei null anzufangen, alles sauber durchzuplanen und letztendlich diesen WordPress-Blog hier zu starten.

Was dann passierte, war unglaublich! Vor allem Punkt vier hat mich total geschockt! „Von Webservern und WordPress“ weiterlesen